BDC & Duisburg 25.10.15

Die FEL Saison ist eröffnet….

Als erster Treffer der Saison landete der Puck durch Marc Löffler hinter dem Duisburger Goalie.
Knapp zwei Minuten vor dem Schluss des ersten Drittels glichen die Duisburger in doppelter Überzahl aus(Robin Schöder) und die Schnupperphase war vorbei.
Schnell knüpfen die Feuerteufel an ihre Leistung aus der letzten Saison an.
Die üblichen Verdächtigen wurden wieder los gelassen und sorgten für ein wenig Abstand im zweiten Drittel.
Der Ausgleich zum 2:2 durch Markus Pilger ließ noch ein wenig Hoffnung auf ein ausgeglichenes Spiel. Nach 40 Minuten Spielzeit stand es dann 4:2 für die Duisburger.
Im letzten Drittel konnte Uli Rötzheim noch einmal auf 5:3 verkürzen.
Es klingelte jedoch noch weitere zweimal im Tor vom Kölner Goalie, der sich während des Spiels durchaus Punkte aus dem Eiskunstlauf hätte sichern können.
Ein abgefälschter Schuss landete von oben herab auf seiner Schulter und dann im Tor.
Dem lauten Rufen von der Tribüne, der Spielerbank und dem Instinkt folgend warf er sich aufopferungsvoll dem Puck entgegen, konnte aber trotz Showeinlage das Tor nicht mehr verhindern.
Nach 7 Toren verließen die Duisburger die Kölnarena 2 nicht nur mit drei Punkten, sondern auch ohne Verletzungen und mit der Erinnerung an ein faires, kameradschaftliches Auftaktspiel zur FEL Saison 2014 / 2015.
Wir bedanken uns bei den Zuschauern und treuen Fans in der Halle und zuhause.

Am 9.11. um 21:00 Uhr ist Bully zum Rückspiel in Duisburg.
Mehr Infos

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *